Compliance

Nicht erst seit den Schmiergeld- und Bestechungsskandalen der jüngsten Vergangenheit spielt das Thema Compliance in immer mehr Unternehmen eine große Rolle. Immer mehr Gesetze schaffen immer mehr Pflichten mit immer mehr Risiken, welche ein dediziertes Management der Compliance dringend notwendig machen.

Verschiedene Beiträge beleuchten das Thema Compliance mit seinen unterschiedlichen Aspekten im DiALOG-Magazin.

Norm, Standard oder lieber Praxis?

Compliancemanagement im Unternehmen einzuführen ist sicherlich kein einfaches Projekt. Einerseits will man keinen bürokratischen Überapparat erzeugen, andererseits soll aber auch die sogenannte Organhaftung reduziert werden, damit etwaige Haftungsansprüche aus Non-Compliance Handlungen des Unternehmens schnell geregelt werden können. Ulrich Palmer von der 3GRC stellt die IDW Prüfungsstandard PS 980 und Norm ISO 19600 als geeignete Hilfsmittel zur Einführung vor.

Zum Artikel

Information by Compliance

Elektronische Workflows beschleunigen den Vertriebsprozess bei TIGGES

Gewinner des DiALOG AWARDs 2015: TIGGES GmbH und Co.KG

Das traditionelle Qualitätsversprechen "made in Germany" verbindet TIGGES mit Effizienz und Wirtschaftlichkeit zu einer eigenen unternehmerischen Charaktereigenschaft. Ergänzt mit Servicekompetenz, fachlicher Qualitfikation und persönlichem Engagement entsteht daraus eine Unternehmenskultur der absoluten Zuverlässigkeit, in der die Unternehmens-Compliance sehr wichtig ist.

Zum Artikel

Compliance, ein unterschätzter Wettbewerbsvorteil

Compliance im Unternehmen ist sehr viel mehr als ein Thema der Haftungsvermeidung. Richtig verstanden und implementiert, leistet Compliance einen wichtigen Beitrag zur Optimierung operativer Geschäftsprozesse und wird somit zu einem Wettbewerbsvorteil. Prof. Dr. Andreas Kark von der Hochschule Heilbronn untersucht in seinem Beitrag die klassiche Compliance Definition, das moderne Compliance Verständnis und Compliance Risikomaangement als Teil nachhaltiger Unternehmensführung

Zum Artikel

„Siemens/Neubürger-Urteil“ des LG München I

und Auswirkungen auf die Praxis

Dr. Stefan Krüger und Susanne Quecke, Rechtsanwälte bei Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

In einem vielbeachteten Urteil (Az. 5HK O 1387/10) hat sich das LG München I mit der Ausgestaltung von Compliance-Organisationen und hiermit einhergehenden Organisationspflichten des Vorstandes auseinandergesetzt. Dr. Stefan Krüger und Susanne Quecke, Rechtsanwälte bei Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gehen in Ihrem Beitrag auf den Inhalt und die praktischen Auswirkungen ein.

Zum Artikel